Artikel

+ 27 - 24 | Kooperative Alphabetisierung

Publiziert am 01 Dez '04 - um 22:48 unter den Stichworten: Kooperation

Das Humanities Laboratorium der Stanford Universität führt im Winter 04/05 mit einer Vorlesungsreihe durchs Thema Kooperation. Darwin sprach vom "Überleben des Stärkeren" und begründete damit eine lange Tradition, die zuerst immer Konkurrenz am Werk sah, wenn es darum ging, alle möglichen Arten des Zusammenlebens zu beschreiben und zu erklären. Erst heute, so der Ankündigungstext der Uni Standford, hätten Wissenschaftler damit begonnen zu verstehen, wie Kooperation in der Biologie, Soziologie, Mathematik, Psychologie, Ökonomie, in den Computerwissenschaften und in der Politologie tatsächlich funktioniert.


Gastgeber der Vorlesungsreihe, die zur "Kooperativen Alphabetiesierung" auffordert, ist Howard Rheingold, Autor von Smart Mobs: The Next Social Revolution. Zu den Texten, die besprochen werden gehören Klassiker wie Garrett Hardin's Tragedy of the Commons oder Elinor Ostroms "Governing the Commons". Mitmachen werden aber auch Wikipedia-Mitbegründer Jimmy Wales oder Unternehmer wie Ross Mayfield (SocialText).

Die Vorlesung findet jeweils Mittwoch nachmittags statt, zum ersten Mal am 5. Januar 2005 von 16:15 bis 17:45 in der grossen Wallenberg Hall... Auch als Streaming Video - versperchen die Organisatoren.

Update: Howard Rheingold wird konkreter und kündigt auch schon ein Wiki und ein Blog an, zusammen mit Vorschriften, wie oft diese mindestens zu füttern sind.


Kommentare

Trackbacks

Trackback URL for this entry: http://www.etext.ch/pivot/includes/tb/tb.php?tb_id=36

Einen Kommentar zum Beitrag 'Kooperative Alphabetisierung' schreiben


  
Persönliche Informationen speichern?

/ Textile

Dies ist ein Schutzmechanismus gegen automatisch erzeugten Spam.
 

  ( Benutzername Registrieren / Einloggen )

Benachrichtigen:
E-mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. Links erstellst Du einfach durch Eingabe einer URL oder der Mailadresse.

Suche

Legal

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons License.